Fabrice Zumbrunnen: «Mehr erreicht als erwartet»

Der abtretende Migros-Chef sieht sich als zukünftiger Verwaltungsrat und im Bereich Kultur tätig.

18.01.2023
image
Fabrice Zumbrunnen | Bild: PD Migros
Im März tritt Fabrice Zumbrunnen als Migros-Chef ab, und für die Zeit danach möchte er sich beruflich «auf Verwaltungsratsmandate fokussieren». Er hoffe auf mehr Zeit «für persönliche Projekte im Bereich Kunst und Kultur»: So sagt er es heute im Interview mit den Medienkanälen der TX Group.
Dabei macht Zumbrunnen auch Pläne der Migros für bis zu 100 neue kleinere Filialen publik. Welche Formate hier zum Zug kommen – ob Migros, Migrolino oder Voi – verrät der Leiter des Migros Genossenschafts Bundes nicht.
Zur schwierigen Zusammenarbeit mit den Regionalgenossenschaften, die letztlich auch zu seinem Rücktritt geführt haben sollen (hier), sagt Zumbrunnen: «Wir haben viel durch eine starke Zusammenarbeit erreicht – mehr, als ich erwartet hatte.»

«Viel Potenzial

Tatsache sei aber, «dass es im Kerngeschäft der Supermärkte wegen unserer dezentralen Strukturen mehr Zeit für Veränderungen braucht als in anderen Teilen der Migros».
Zum Plan, den Einkauf der Migros-Supermärkte und deren Marketing in die Hände der regionalen Genossenschaften zu verlagern, spricht Zumbrunnen von «Optionen», die aktuell in Prüfung seien. Er begrüsse den Entscheid grundsätzlich. Es liege jetzt aber «an anderen Personen, zu beurteilen, wohin die Reise gehen soll.»
Es gebe viel Potenzial für Verbesserungen. Nun liege es an der Migros, «dieses Potenzial zu nutzen». «Meine Nachfolge hat nun die Möglichkeit, diesen Wandel von Beginn weg anzugehen.»
  • migros
  • hr
  • handel
  • food
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Deutschland: Mediamarkt ohne CoffeeB

Der Elektronik-Händler lässt den Verkauf des Migros-Kaffee-Systems auslaufen.

image

MediaMarkt kauft Melectronics-Filialen

Der Elektronikhändler übernimmt 20 Standorte der Migros-Fachmarktkette und führt sie weiter.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.