Fenaco Landesprodukte heisst neu «Inoverde»

Der Agrarkonzern schafft für die Sparte eine neue Dachmarke. Union-Fruits, Léman Fruits und Steffen-Ris bestehen als Submarken weiter.

3.02.2023
image
Bild: PD Inoverde (Screenshot)
Der Schweizer Landwirtschaftskonzern Fenaco benennt seinen bisherigen Bereich «Landesprodukte» auf Anfang März um – in Inoverde. Union-Fruits, Léman Fruits und Steffen-Ris sowie weitere bestehende Marken würden als Submarken weitergeführt.
«Mit dem neuen und modernen Auftritt wird das Unternehmen sowohl seiner nationalen Tätigkeiten als auch seiner starken regionalen Verwurzelung gerecht», schreibt Fenaco heute in einer Mitteilung.
Der Konzern der Landwirte und Landwirtschaftsgenossenschaften baut die Sparte kontinuierlich aus, seit sie 2007 die Walliser Union-Fruits SA (Marke: La Montagne) sowie die Lagerungs-Firma Steffen-Ris AG übernommen hatte. Um diesen veränderten Gegebenheiten gerecht zu werden, erneuert das Unternehmen nun seinen Marktauftritt und lanciert die Marke Inoverde, so Fenaco.
Das Wort verbinde «die Innovationskraft des Betriebs mit seiner Nähe zur landwirtschaftlichen Produktion», erklärt das Unternehmen dazu. Das Dachmarken-Logo lässt sich mit den regionalen Submarken verbinden.
image
«Mit der neuen Markenstruktur bringen wir zum Ausdruck, dass Inoverde eine nationale Einheit bildet», sagt Markus Hämmerli, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Inoverde: «Gleichzeitig tragen wir unserer starken regionalen Verwurzelung Rechnung.»
  • fenaco
  • marketing
  • landwirtschaft
  • handel
  • food
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.

image

Von Bächli Bergsport zu Swiss Marketing

Jan Maurer wird der neue Geschäftsführer des Berufsverbands Swiss Marketing.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.