Generationenwechsel bei Felchlin: Thomas Truttmann wird CEO

Der Zuger löst im August Christian Aschwanden ab. Derzeit leitet er noch die Schweizer Tochter der Compass Group.

27.03.2023
image
Thomas Truttmann, Christian Aschwanden  |  Bilder: PD
Es war seit September bekannt: Nach drei Jahrzehnten an der operativen Spitze der Max Felchlin AG sucht Christian Aschwanden, 64, eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger. Nun wurde die Lösung gefunden: Thomas Truttmann übernimmt im August das Steuer des Schokoladeherstellers aus Ibach im Kanton Schwyz.
Thomas Truttmann, 51, ist seit März 2017 Managing Director der Compass Group (Switzerland) in Zug – also des hiesigen Ablegers des britischen Catering-Riesen.
Nach einem BWL-Studium an der Universität Fribourg begann Truttmann seine Karriere als Marketing Operations Manager bei Coca-Cola. Er war danach Brand Manager bei Unilever und übte diverse Marketing-Funktionen bei McDonald's Schweiz aus; zuletzt – vor seinem Wechsel 2017 zur Compass Group – war Truttmann beim Fast-Food-Konzern Kommunikations- und Marketingchef.

«Sehr grose Auswahl»

«Thomas Truttmann hat sich in einem intensiven Auswahlprozess gegen eine sehr grosse Anzahl bestens qualifizierter Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt», erklärt Felchlin-Verwaltungsratspräsident Marcel Müller die Ernennung: «Dank seinem Leistungsausweis sind wir überzeugt, dass Thomas Truttmann die enge Bindung der Max Felchlin AG zu ihren Kundinnen und Kunden in der Schweiz wie auch im Ausland wie bisher pflegen und erfolgreich weiter entwickeln wird.»
Die Max Felchlin AG konzentriert sich aufs B2B-Geschäft: Sie beliefert Confiseure, Chocolatiers und Patissiers aus Gastronomie und Industrie in in 40 Ländern mit Kakao-Produkten. Heute erzielt Felchlin einen jährlichen Umsatz von 50 Millionen Franken und beschäftigt rund 135 Personen – etwa doppelt so viel wie beim Amtsantritt von Christian Aschwanden 1993.
  • Schoggihersteller Felchlin baut in Schwyz aus: Das Traditionsunternehmen errichtet ein Speditionsgebäude mit über 5'000 Quadratmetern Betriebsfläche.

  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.