Mister Spex will erste Filiale in der Schweiz eröffnen

Das Brillengeschäft setzte lange auf den Online-Verkauf und expandiert nun stationär – auch in der Schweiz. Wohl auch mit Mister Spex.

2.08.2022
image
Brillen zur Auswahl, wie sie Mister Spex an Kunden verschickt | Bild: PD Mister Spex
  • e-commerce
  • non-food
  • handel
Laut der Plattform für Online-Marketing OMR beabsichtigt der deutsche Multichannel-Optiker Mister Spex, eine erste Filiale in der Schweiz zu eröffnen. Allerdings: «Zeitpunkt ungewiss».
2007 als reiner Online-Shop gegründet, hat Mister Spex heute 61 reale Filialen in Deutschland, Österreich und Schweden, wo erst in den letzten Monaten drei Filialen eröffnet wurden.
Weitere 20 Geschäfte sollen dieses Jahr in Deutschland dazukommen. Und eben die eine, erste in der Schweiz.

Starke Konkurrenz

Doch ist die Ankündigung des Mister-Spex-CEO Mirko Caspar für bare Münze zu nehmen? Tatsächlich liess Europas grösster Online-Optiker bereits 2021 verlauten, die Schweiz erobern zu wollen. Online ist das Unternehmen seit einigen Jahren in der Schweiz tätig – es könnte also auf einer bestehenden Kundschaft aufbauen.
Die Schweiz ist für neue Brillenanbieter kein einfaches Pflaster. Neben den traditionellen Optikergeschäften sind mit Fielmann aus Deutschland und Visilab – der Schweizer Tochter des niederländischen Konzerns GranVision – bereits zwei ausländische Ketten erfolgreich eingestiegen. Und auch Schweizer Eigengewächse behaupten sich: unter anderem Viu, an der die Migros beteiligt ist, ferner Koch Optik aus Zürich und McOptik aus Basel.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Migros schafft Plastik-Einwegbesteck ab

Zwei Jahre nach Konkurrentin Coop gibt auch die Migros für den Sofortkonsum nur noch Besteck aus Holz und Bambus ab.

image

Mammut: Felix Münnich wird Chief Commercial Officer

Der neue oberste Verkaufsstratege des Schweizer Outdoor-Ausrüsters kommt von Nike.

image

Galaxus plant Operations Center im Kanton Zürich

In Rafz will der Online-Händler rund 550 neue Stellen schaffen.

image

37 Energiespar-Tipps für den Detailhandel

Die Swiss Retail Federation veröffentlichte einen Massnahmen-Katalog für die Branche. «Einkaufen wird diesen Winter anders», so das Motto.

image

Manor bringt Aeschbach Chaussures in die Deutschschweiz

Die Schuhhandels-Kette wird sowohl auf dem Manor-Marktplatz als auch mit eigenen Shops in den Warenhäusern präsent sein.

image

Zalando: Strategischer Schulterschluss mit Nike

Der US-Sportartikel-Gigant sucht neue Wege, sein Inventar auf dem europäischen Markt abzubauen.