Nestlé bleibt der Innovations-Champion der Foodindustrie

Der Schweizer Konzern erhielt 2023 bislang so viele Patente zugesprochen wie Danone, Unilever und DSM-Firmenich zusammen.

23.10.2023
image
Forschung an Kaffeepflanzen bei Nestlé   |   Bild: PD
Die jüngsten Quartalsergebnisse von Nestlé, verkündet letzte Woche, fielen ja ziemlich mau aus: Das Haus in Vevey spürt die Folgen von Inflation und die gedämpfte Kundenstimmung. Doch nun kommen andere Daten, die andeuten, dass Nestlé langfristig stärker aufgestellt ist.
Danach stellten die grossen Patentämter dieser Welt dem Schweizer Food-Riesen in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres 169 Urkunden aus. Dies meldet die Forschungsfirma GlobalData (über ihre Tochtergesellschaft «Just Food»).

Hauptsache gesund

Nestlé hat damit einen grossen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Unternehmen: Es ist dies die chinesische Cofco Corporation. Der staatliche Konzern – er ist Chinas grösster Lebensmittel-Verarbeiter – schaffte mit 71 Patentanmeldungen knapp halb so viel Erfolge wie Nestlé.
Mit ähnlich vielen Patenturkunden – 61 Stück – kam der Aromen-Gigant DSM-Firmenich aus Kaiseraugst auf den dritten Platz. Dicht darauf folgten der dänische Zutaten-Hersteller Chr. Hansen (58) sowie Danone und Unilever (56).
Das Übergewicht von Nestlé zeigt einerseits die Bedeutung, welche Felder wie Health-Food oder Nutrition beim Schweizer Konzern haben. Denn hier konzentriert sich auch die Forschungstätigkeit der gesamten Branche: 4'839 der Patente aus der weltweiten Food-Industrie, welche GlobalData registrierte, drehten sich um Gesundheit und Wellness. Das zweitwichtigste Feld, Umweltschutz, lieferte 1'364 Patentanmeldungen.
Ein aktuelles Beispiel aus dem Hause Nestlé betrifft eine Technologie zur Senkung des Zuckerbedarfs in Lebensmitteln um etwa 30 Prozent ohne Veränderung des Geschmacks oder der Konsistenz. Sie wurde erst im Juli 2023 der Öffentlichkeit vorgestellt.


  • food
  • industrie
  • f&e
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.