Ritterschlag für neuen Store von DQ Solutions in Zürich

Zum ersten Mal zeichnet Apple die Filiale eines Partnerunternehmens mit dem Status «Apple Premium Partner» aus.

23.08.2022
image
Die neue Filiale von DQ Solutions am Bahnhofplatz in Zürich | Bild: PD PSP Swiss Property
Nein, ganz so chic wie der kürzlich eröffnete Apple Store in London ist die neue Filiale von DQ Solutions am Zürcher Bahnhofplatz nicht. Nach einem Brand vor vier Jahren mussten die Räume vollständig umgebauten und erneuert werden, nun werden dort in erster Linie Business-Kunden bedient. Und diese wollen – anders als im Londoner Flagship-Store – nicht gleich Selfies schiessen, wenn die neuesten iPhones neben Feigenbäumen feilgehalten werden.
Immerhin kann sich der Zürcher DQ-Store mit seinen klaren Linien und noblem Mobiliar zeigen lassen. Und er kann die Ernennung zum «weltweit ersten Apple Partner mit neuem Premium-Einkaufserlebniskonzept» feiern.
image

  • shop design
  • non-food
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.