Schneckenpost von Digitec Galaxus kommt gut an

Jeder siebte Schweizer Kunde begnügt sich mit einer langsameren Lieferung von bestellten Artikeln. In Österreich ist es sogar jeder vierte.

21.10.2022
image
Bild: PD Digitec Galaxus
Die vor drei Monaten eingeführte «Schneckenpost» von Digitec Galaxus in den drei DACH-Ländern kommt offenbar gut an. Das Schweizer Unternehmen meldet heute, dass 14,5 Prozent der Schweizer Kundschaft, also rund jeder siebte Kunde, freiwillig auf die schnelle Lieferung verzichtet. In Deutschland ist es rund jeder sechste, in Österreich sogar jeder vierte.
Frauen haben leicht mehr Geduld mit der Lieferung als Männer; Kunden über 45 setzen ebenfalls häufiger auf die Langsampost als jüngere.
«Die hohe Quote freut mich enorm», wird Philipp Mahler, Product Owner der «Schneckenpost», zitiert. «Ich bin beeindruckt, wie entspannt unsere Kundschaft auf Digitec und Galaxus unterwegs ist.»

Pünktliche Lieferungen

Mit der Option «langsamere Lieferung» entlaste die Kundschaft die Logistik-Crew des Onlinehändlers speziell am Montag sowie am Abend, schreibt die Migros-Tochter. Tatsächlich könnte sich die von der Kundschaft gewährte Verschnaufpause vor allem im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft, Black Friday und Cyber Monday als Vorteil erweisen. Denn die Pünktlichkeit der Auslieferungen haben mit der neuen Option ebenfalls zugenommen.
Eine Frage bleibt jedoch: Gewähren die Kunden Digitec Galaxus auch beim Hochleistungsshopping in der Vorweihnachtszeit mehr Zeit für die Lieferung?
  • migros
  • handel
  • e-commerce
  • non-food
  • digitec galaxus
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.