Tchibo will Kaffeehaus-Marke «Max» ausrollen

Nach den ersten Kaffeehäusern in Bern und Wien werden nun weitere Standorte für das Konzept gesucht.

5.09.2023
image
Bald häufigerer Anblick? Logo des Kaffeehauses Max
In Bern betreibt Tchibo bereits seit Sommer 2019 ein spezielles Konzept: An der Neuengasse gibt es – neben dem bekannten Tchibo-Gebrauchsartikel-Sortiment in der oberen Etage – das Kaffeehaus «Max»: Es bietet rund 60 Plätze sowie Aussensitzplätze und offeriert diverse Kaffeesorten, gemacht von einem Barista, ferner Bowls, Backwaren, Snacks, Sandwiches.
Im vergangenen Sommer eröffnete der deutsche Retail-Konzern dann einen zweiten «Max» – und dies ausgerechnet der Hochburg der Kaffeehaus-Kultur, nämlich in Wien.
Schon das liess ahnen, wie ernst es Tchibo meint mit dem Kaffeehaus Max. In der Tat will das Unternehmen dieses Konzept nun weiter ausrollen. Das sagte Marcel Saluz, der CEO von Tchibo Schweiz, am Rande der Neueröffnung des Tchibo-Geschäfts in Aarau zu CH Media. Auf Anfrage bestätigt das Unternehmen: «Wir sind aktuell in Verhandlungen für geeignete Standorte und suchen auch noch weitere in der Schweiz.» Konkrete Eröffnungen würden später kommuniziert.
image
Trendsetter? Kaffeehaus Max in Bern  |  PD
Im Hintergrund steht, dass sich der Tchibo-Konzern wieder stärker auf seine Herkunft als Kaffee-Handelshaus besinnen will. Im letzten Jahr war die Entwicklung recht zweischneidig gewesen: Positiv entwickelten sich die Kaffeeverkäufe sowie das Filial- und «Out-of-home»-Geschäft. Negativ verlief hingegen der Verkauf von Gebrauchsartikeln, die offenbar zu teuer eingekauft wurden und in den Warenlagern liegen blieben.
  • handel
  • kaffee
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.