Transgourmet macht in Österreich Preissenkungen publik

Der Engros-Händler tut es der Schweizer Mutterfirma Coop gleich und kündigt um mindestens 10 Prozent reduzierte Preise für 400 Artikel an.

25.09.2023
image
Transgourmet-Markt in Zell am See | Bild: PD
400 Artikel, mindestens 10 Prozent günstiger, und das «dauerhaft»: Die österreichische Niederlassung der Coop-Tochter Transgourmet macht einen für die Engroshandels-Branche überraschenden Schritt und kündigt über die Medien tiefere Preise an. Diese laufen unter dem Titel «Servus Preissenkung» zusätzlich zu bereits laufenden Reduktionen, wie Geschäftsführer Thomas Panholzer gegenüber dem Newsportal «Medianet» betont. Servus ist der Name des Kundenbindungsprogramms des Händlers.
Das rabattierte Sortiment entspreche einem «täglichen Gastro-Warenkorb». Transgourmet wolle «einen Beitrag im Kampf gegen die Teuerung» leisten und unterstütze «seine Kunden, allen voran Gastronomie und Hotellerie, die durch gestiegene Lebensmittelpreise, Inflation und die daraus resultierende zurückhaltende Konsumstimmung vor grossen Herausforderungen stehen».
Damit geht der Grosshändler einen Weg, der bisher in erster Linie von Detailhändlern beschritten wurde: Preissenkungen für hunderte Produkte werbewirksam publik zu machen. Vor drei Wochen verkündete beispielsweise Coop Schweiz die Ermässigung von gleichzeitig 800 Artikeln – nachdem Lidl Schweiz kurz zuvor die Verbilligung von über 300 Posten bekannt gegeben hatte.
Die Herbstinitiative von Transgourmet Österreich folgt auf seit März sinkende Grosshandelspreise in Österreich. Laut der Onlineplattform «Statista.at» haben diese – ausser im Monat August – seither kontinuierlich nachgelassen.
  • coop
  • transgourmet
  • handel
  • food
  • inflation
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.