Valora meldet starkes Wachstum

Vor allem im Grosshandel mit Laugenbackwaren schaffte der «Foodvenience»- und Gastro-Konzern ein deutliches Plus.

29.02.2024
image
Wachstumsstark: Valora-Marke «Ditsch» – hier ein B2C-Store in Deutschland  |  Bild: PD
Der Convenience-Konzern Valora steigerte seinen Umsatz letztes Jahr um 8,5 Prozent auf 2,8 Milliarden Franken. Das Wachstum sei massgeblich von den steigenden Food-Umsätzen in allen Geschäftsbereichen getrieben worden, meldet das Valora-Management in Muttenz. Die höchste Umsatzsteigerung bot dabei das Grosshandel-Laugenbackwarengeschäft – das Plus betrug hier knapp 20 Prozent.
Und dabei stieg auch die Rentabilität. Der Betriebsgewinn (Ebit) kletterte um satte 34 Prozent auf 70 Millionen Franken. Valora erklärt dies recht organisch: «Diese Steigerung resultiert aus einem erhöhten Food-Absatz in den Verkaufsstellen, dem wachsenden Grosshandelsgeschäft mit Laugenbackwaren sowie den positiven Effekten der vertikalen Integration in der Laugenbackwaren-Eigenproduktion.»
Offenbar profitiert der Schweizer Konzern in mexikanischem Besitz stark von der Tendenz zum schnellen Out-of-Home-Food. I
m letzten Jahr erweiterte Valora sein Verkaufsstellen-Netz um 42 Standorte; insgesamt hat das Unternehmen nun gut 2'800 Ableger. In der Schweiz sind es – nach der Übernahme der Moveri-Tankstellenshops im letzten Jahr – rund 180 Standorte.
Wichtigster Brand sind immer noch die Kioske («k kiosk»), sie machen knapp 40 Prozent aller Verkaufsstellen der Valora Gruppe aus.
Valora: Zum Jahresbericht 2023

  • food
  • handel
  • convenience
  • valora
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Bioprodukte machen mehr Umsatz

Trotz gedämpfter Konsumstimmung wurden 2023 in der Schweiz vier Milliarden Franken für Bio-Produkte ausgegeben. Bio Suisse sieht den Trend ungebrochen.

image

«The Green Mountain» wird erneut ausgezeichnet

Die Hilcona Taste Factory sammelt Auszeichnung um Auszeichnung. Die neuste: Der «Peta Vegan Food Award 2024»» für das bestes vegane Steak.

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.