Valora baut im Buchhandel weiter aus

Der Retailkonzern übernimmt nochmals fünf Bahnhofs-Standorte in Deutschland.

8.09.2022
image
Für Valora ein Zukunftsmodell: Press & Books-Shop in Deutschland – hier am Flughafen Frankfurt  |  PD
Valora hat die Bahnhofs-Buchhandlungskette Sabathil in Bayern übernommen. Dies meldet das Buch-Fachmagazin «Börsenblatt», und es wird von Valora-Marketingmanager Thomas Herz bestätigt. Sabathil betrieb bislang fünf Geschäfte in Nordbayern, sie sollen nun in Stores der Valora-Marke «Press & Books» umgewandelt werden; bei zwei dieser Geschäfte ist zudem ein Convenience-Angebot vorgesehen.
Schon Juli 2021 hatte der Muttenzer Retail-Konzern in Nordbayern – also in derselben Gegend – die Buchhandlung Wuttke übernommen, die ebenfalls fünf Geschäfte führte.
«Valora unterstreicht mit der Übernahme ihre Marktführerschaft im Deutschen Bahnhofsbuchhandel mit rund 160 Verkaufsstellen und ihre Partnerschaft mit der Deutschen Bahn», so die Erklärung damals. «Darüber hinaus bestätigt diese Erweiterung des Store-Portfolios von Press & Books die Überzeugung von Valora, dass der Bahnhofsbuchhandel in Deutschland auch in Zukunft attraktiv bleiben wird.»
  • handel
  • non-food
  • valora
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.