Valora baut im Buchhandel weiter aus

Der Retailkonzern übernimmt nochmals fünf Bahnhofs-Standorte in Deutschland.

8.09.2022
image
Für Valora ein Zukunftsmodell: Press & Books-Shop in Deutschland – hier am Flughafen Frankfurt  |  PD
Valora hat die Bahnhofs-Buchhandlungskette Sabathil in Bayern übernommen. Dies meldet das Buch-Fachmagazin «Börsenblatt», und es wird von Valora-Marketingmanager Thomas Herz bestätigt. Sabathil betrieb bislang fünf Geschäfte in Nordbayern, sie sollen nun in Stores der Valora-Marke «Press & Books» umgewandelt werden; bei zwei dieser Geschäfte ist zudem ein Convenience-Angebot vorgesehen.
Schon Juli 2021 hatte der Muttenzer Retail-Konzern in Nordbayern – also in derselben Gegend – die Buchhandlung Wuttke übernommen, die ebenfalls fünf Geschäfte führte.
«Valora unterstreicht mit der Übernahme ihre Marktführerschaft im Deutschen Bahnhofsbuchhandel mit rund 160 Verkaufsstellen und ihre Partnerschaft mit der Deutschen Bahn», so die Erklärung damals. «Darüber hinaus bestätigt diese Erweiterung des Store-Portfolios von Press & Books die Überzeugung von Valora, dass der Bahnhofsbuchhandel in Deutschland auch in Zukunft attraktiv bleiben wird.»
  • handel
  • non-food
  • valora
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Tupperware will in den Detailhandel

Deutschland-Chef Michel Philippe verspricht sich vom neuen Vertriebskanal zusätzliches Wachstum.

image

Procter & Gamble schraubt Umsatz-Erwartungen hinauf

Der Markenartikel-Riese konnte auch im letzten Quartal die höheren Einkaufspreise recht gut weitergeben.

image

Migros testet mit «Zun» den Markt für Solarmodule

Trend zum eigenen Solarkraftwerk: Die Migros-Ideenschmiede Sparrow Ventures will mit Zun Hausbesitzern den Zugang zu Solaranlagen erleichtern.

image

Coop-Umfrage: Appetit auf Plant-based erlahmt

Der «Plant Based Food Report 2023» zeigt, dass der Markt für vegane Ersatzprodukte allmählich gesättigt sein könnte.

image

Fjällräven plant ersten Flagship-Store in der Schweiz

Das Angebot an Outdoor-Shops rund um den Bahnhof Zürich wird dicht und dichter.

image

XXXLutz übernimmt Conforama

Möbelkaufen heisst in der Schweiz bald «XXXLutz». Nach Möbel Pfister, Interio und Lipo schlucken die Österreicher nun auch Conforama.