Valora verkauft Veganz

Auch der Kiosk- und Convenience-Food-Konzern will stärker auf den Vegan-Trend setzen.

19.07.2022
image
Süssigkeiten mit Noten für Klimabelastung, Tierwohl, Wasserverbrauch und Regenwald-Schädigung: Veganz-Fizzy-Cola-Fläschchen    |   Bild: PD
Die Veganz Group nennt es eine Kooperationsvereinbarung: Der Deal mit Valora sieht vor, dass der Schweizer Handels- und Fast-Convenience-Konzern an 300 Standorten in Deutschland Produkte des Vegan-Produzenten aus Berlin verkauft; weitere Verkaufsstellen könnten sich anschliessen.
Auch in der Schweiz werden kommen Produkte wie Veganz Fizzy Cola, Veganz Sour oder Choc Bar Coconut ins Valora-Sortiment.
Das Besondere bei Veganz – gegründet 2011 im Berliner Quartier Prenzlauer Berg – ist der eigene Nachhaltigkeits-Score namens «Eaterny»: Er weist auf jedem Päckchen den ökologischen Fussabdruck in den Kategorien Klima, Tierwohl, Wasser und Regenwald aus.
«Vegane Ernährung wird immer vielfältiger, wir wollen diesen Trend mitgehen und so die Wünsche unserer Konsumentinnen und Konsumenten erfüllen», sagt Lars Bauer; er ist bei Valora Geschäftsführer Retail für Deutschland, Luxemburg und Österreich. «Dafür ist Veganz der perfekte Partner.»
  • food
  • handel
  • kiosk & automaten
  • valora
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.