Villars Holding erhält neuen CEO

Die Geschäfte des Detailhandels- und Immobilienunternehmens werden ab 1. September von Michael Albrecht geführt.

2.08.2023
image
Wird von der zur Villars Holding gehörenden Restoshop betrieben: Relais du Chablais in Yvorne | Bild: PD Villars Holding
Die Freiburger Villars Holding AG hat mit Michael Albrecht (51) einen neuen CEO gefunden. Das Unternehmen führt – neben Immobiliengeschäften – unter den Marken Restoshop und Suard Detailhandels- und Gastronomiebetriebe, hauptsächlich in der Westschweiz.
Albrecht ist ausgebildeter Maschineningenieur und Träger eines MBA-Titels. Er hat laut einer Medienmitteilung der Holding Erfahrungen in seinen Tätigkeiten bei Nestlé und Rolex gesammelt. Der neue CEO soll die Marktposition der Villars Holding stärken, «insbesondere durch die Verbesserung der Rentabilität der verschiedenen kommerziellen Tochtergesellschaften».
Im Juni hatte die Villars Holding die Ernennung von Frédéric Blanc zum neuen Direktor der Tochterfirma Restoshop bekanntgegeben (mehr hier).
  • handel
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.