Virtuelle Anprobe im Laden wird Realität

Marks & Spencer testet erstmals den Einsatz von Virtual-Try-On-Tools im stationären Handel.

16.01.2023
image
Bild: PD Zyler
Wir hatten hier ja schon davon berichtet: Zwei britische Unternehmen entwickeln «Magic Mirrors», bei denen man sich statt im Spiegel in einem Bildschirm sieht – und dort kann man dann reihenweise Kleider hineinprojizieren. Es ist eine Art der Kleiderprobe, die sich nicht nur an den Online-Handel richtet: Sondern damit sollen sich die Kunden auch im stationären Handel den Gang in die Umkleidekabine sparen können (beziehungsweise schon mal eine Vorauswahl treffen dürfen).
Jetzt testet der Warenhaus- und Bekleidungs-Konzern Marks & Spencer die Idee. In zwei Geschäften von M&S (in London und Harrogate) können die Kunden zwischen den Kleidern einen QR-Code eingeben. Im Programm auf dem Handy wählen sie dann ein Foto von sich und geben einige Masse an. Dann sehen sie, in welcher Grösse das Kleid oder die Hose von nebenan wohl am besten passt und fällt.
image
Bild: PD Zyler
Bei Marks & Spencer stehen Verkaufsberater bereit, um bei der Anwendung zu helfen. Denn ein erhoffter Vorteil der AI-unterstützten Technik liegt darin, dass Berater die Kunden mit den virtuellen Anprobierbildern womöglich besser unterstützen können.
Und allgemein könnte neue Technologie dazu beitragen, die Position des stationären Modehandels im Konkurrenzkampf mit den Online-Shops zu verbessern.
Zudem würde sie das Handling erleichtern – etwa wenn eine Kleidungsgrösse im Laden nicht mehr erhältlich ist: Per Screen könnten andere Grössen «anprobiert» werden; und sie würden mit einer grösseren Trefferquote bestellt und der Filiale oder direkt nach Hause geliefert.
  • Hattip: «Etailment» / Morning Briefing.

  • shop design
  • non-food
  • handel
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.