Zalando hat 50 Millionen Kunden – und dämpft Erwartungen

Höherer Umsatz, mehr Kunden – unter dem Strich aber ein gegenüber Vorjahr grösserer Verlust. Zalando zieht eine gemischte Quartalsbilanz.

3.11.2022
image
Zalando-Mode | Bild: PD Zalando
  • textil
  • handel
  • e-commerce
  • non-food
Zalando hat im dritten Quartal 2022 sowohl den Umsatz als auch die Kundenbasis vergrössert. Ersterer stieg von 2,283 Milliarden auf 2,349 Milliarden Euro. Die Zahl aktiver Kunden übersprang erstmals die 50-Millionen-Hürde.
Gemäss der Medienmitteilung des Unternehmens aus Berlin verbesserte sich das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) von 9,8 Millionen auf 13,5 Millionen Euro. Dazu beigetragen habe die Einführung eines Mindestbestellwertes.
Dennoch erhöhte sich der Verlust nach Steuern: 35,4 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte er noch bei 8,4 Millionen Euro gelegen. Die bereits Mitte Jahr gemässigten Erwartungen an das Jahresergebnis dämpft Zalando und rechnet neu nur noch damit «den unteren Rand zu erreichen».
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Henkel sucht Startups für Digital- und Nachhaltigkeitsideen

Insgesamt stellt der Venture-Capital-Arm des Konzerns Investitionen in der Höhe 150 Millionen Euro für Jungunternehmen in Aussicht.

image

HR-Eintrag: Am Postschalter wird die Unterschrift beglaubigt

In einem Pilotprojekt mit den Kanton Basel-Landschaft verifizieren Postangestellte am Schalter Unterschriften für HR-Einträge und -Veränderungen.

image

Nestlé lanciert eine Alternative zu Stopfleber: «Voie Gras»

Die vegane Foie Gras wird bei Coop erhältlich sein. Neben der Schweiz gibt es sie vorerst nur in Spanien.

image

Mehr Leben auf den Schweizer Shoppingmeilen

Die Passantenfrequenzen waren inbesondere auf der Bahnhofstrasse deutlich höher als letztes Jahr.

image

Einpacken, rauslaufen: L'Oréal testet einen «Grab&Go»-Shop

In einem Popup-Store in Düsseldorf setzt der Konzern die RFID-Technologie erstmals im Beauty-Bereich ein.

image

Outdoor-Marke Berghaus will im deutschen Sprachraum expandieren

Dazu wurden Vertrieb und Marketing umstrukturiert und ausgebaut.