Lidl schliesst an Heiligabend und Silvester früher

Das war schon immer so – aber dieses Jahr wird's noch etwas früher.

31.10.2022
image
2 x –1 Stunde: Mitarbeiter in Lidl-Filiale   |   Bild: PD
Lidl wird seine Filialen dieses Jahr an Heiligabend bereits um 16 Uhr und an Silvester um 17 Uhr schliessen – abgesehen von einigen Standorten, die in Einkaufszentren integriert sind. In den Vorjahren gab es bei Lidl an jenen Tagen ebenfalls einen früheren Ladenschluss, aber nun wird der Feierabend nochmals um eine Stunde vorgezogen.
Dabei geht es dem Unternehmer eher um Mitarbeiterzufriedenheit beziehungsweise die Attraktivität als Arbeitgeber denn ums Stromsparen. «Lidl Schweiz ist der Überzeugung, dass zufriedene und gesunde Mitarbeitende die Grundlage für den Unternehmenserfolg sind», erklärt der Detailhändler (wie schon im Vorjahr) dazu. Man setzte daher «alles daran, den Mitarbeitenden optimale Voraussetzungen zu bieten, damit sie sich am Arbeitsplatz wohl fühlen, gesund bleiben und ihr Potential entfalten können.»
Erwähnt werden auch vier Wochen Vaterschaftsurlaub und 18 Wochen Mutterschaftsurlaub – bei einer 100-prozentigen Lohnfortzahlung; ferner der GAV-Mindestlohn von 4’360 Franken bei Lidl Schweiz für Ungelernte.
Der 24. Dezember fällt dieses Jahr – wie auch der 31. Dezember – auf einen Samstag.

  • handel
  • hr
  • lidl
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.

image

Zwei Preisvergleiche, unterschiedliche Resultate

Zeitschriften und TV-Sendungen im Dienste der Konsumenten lieben Preisvergleiche. Nicht immer kommen sie zum gleichen Resultat – und Coop ist nicht immer am teuersten.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.

image

Coop hilft den Lernenden von Melectronics

Die Elektronik-Tochter Interdiscount schafft zusätzliche Lehrstellen, damit die Stifte der Migros-Tochter ihre Ausbildung abschliessen können.