Lidl Schweiz: Grösste Solaranlage des Kantons Thurgau

Die Leistung der Anlage in Weinfelden soll dem Stromverbrauch von rund 2'000 Haushalten entsprechen.

16.01.2023
image
3'500 Quadratmeter: Solarzellen auf dem Dach des Lidl-Logistik-Center in Weinfelden  |  Bild: PD
Der Detailhandel bietet sowohl in seinen Logistik- wie in seinen Ladenstandorten gute Voraussetzungen für Solaranlagen. Den neusten Schritt macht dabei Lidl Schweiz: Das Unternehmen hat eine neue Solaranlage in Weinfelden in Betrieb genommen.
Die Anlage steht auf dem Dach des neuen Logistikzentrums und produziert 700 MWh Strom im Jahr. Damit liesse sich der Stromverbrauch von rund 2'000 Haushalten abdecken. Der Solarzellenpark ist 3’500 Quadratmeter gross – das entspricht etwa einem halben Fussballfeld.
Zum Vergleich: Die grösste Solaranlage der Schweiz – geplant oberhalb von Gondo im Kanton Wallis – wird eine Fläche von 100'000 Quadratmetern aufweisen.

Ostschweiz-Solar-Duell

Die Anlage von Lidl ist nun die grösste im Kanton Thurgau; Aldi Suisse meldete notabene unlängst, dass man die grösste Solaranlage im Kanton St. Gallen plane.
Lidl Schweiz geht es darum, durch den Ausbau der Photovoltaikanlagen die unabhängige Energieversorgung seiner Filialen und Lager zu ermöglichen. Aktuell produziert der Detaillist mit Photovoltaikanlagen auf über 90'000 Quadratmetern Strom für den Eigenverbrauch. Der Überschuss wird ins Netz eingespeist.
Rund die Hälfte der gut 160 Lidl-Filialen in der Schweiz haben schon eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, bis 2025 sollen es 100 dieser Anlagen sein.
  • Aldi Suisse baut grösste Solaranlage des Kantons St. Gallen. Die Leistung soll dem Strombedarf von etwa 2'200 Haushalten entsprechen.
  • Geht doch: Winter-Peperoni und Herbst-Erdbeeren aus der Region. Die Schwarz-Gruppe bringt das Prinzip der Regio-Frischwaren in eine neue Dimension.

  • lidl
  • handel
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Coop: 1000 Angestellte mehr

Der Detailhandelsriese legt seine Jahreszahlen vor. Auch hier werden die Probleme bei den Fachmärkten deutlich.

image

Mode: Peter Hahn gibt die Geschäfte in der Schweiz auf

Der deutsche Damenmode-Anbieter will sich voll auf den Online-Handel konzentrieren.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Swiss Retail Federation: Daniela Schneeberger soll Präsidentin werden

Die Baselbieter FDP-Nationalrätin folgt im Mai auf Parteikollegin Christa Markwalder.