Migros: Rentenalter 64 steht zur Disposition

Der MGB sucht neue Lösungen gegen den notorischen Mangel an Arbeitskräften.

7.11.2022
image
Kreative Lösungen für die Logistik: Migros-Verteilzentrum Suhr  |  PD
Auch die Migros leidet unter dem Mangel an Personal – aktuell hat die Gruppe rund 1'900 Stellen ausgeschrieben. In der «Schweiz am Wochenende» diskutierte MGB-Personalchef Reto Parolini nun mögliche Antworten der Migros auf die Lage.
Insbesondere im Bereich Logistik testet der M-Konzern neue Ideen. So etwa Whatsapp-Kampagnen oder ein Empfehlungsprogramm für die Angestellten.
Ein weiteres Thema ist das Pensionsalter. In der Migros gilt ein Rentenalter von 64 – für Männer wie Frauen. In der Realität liegt das effektive Rentenalter sogar bei durchschnittlich 62 Jahren.
Jetzt, wo die AHV-Reform vom Volk angenommen wurde, müsse dieser Zustand diskutiert werden, so Parolini in den AZ-Medien: Das Rentenalter 64 sei in den nächsten Stiftungsratssitzungen der Migros-Pensionskasse traktandiert.
«Wir müssen neue Lösungen finden, um die Arbeitnehmenden länger und in höheren Pensen zu beschäftigen, ohne ihrer Gesundheit zu schaden», so der scheidende Migros-Personalchef. Eine Lösung seien wohl entsprechende Teilzeitmodelle.
Auf der politischen Ebene plädierte Parolini schliesslich für eine Lockerung bei den Drittstaatenkontingenten: So etwas «sollte zumindest temporär geprüft werden.»
Zum Thema:

  • handel
  • hr
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Chopfab-Bier-Vegi-Burger: Ein M besser?

Die Fleischersatzprodukte aus Biertreber gibt es neu bei Migros und Volg.