Migros Supermarkt AG: Grundsatz-Entscheid fällt in diesen Tagen

Danach übernimmt eine Projektgruppe, die je hälftig mit MGB- und Regionen-Vertretern besetzt ist.

15.12.2022
image
Wächst zusammen, was zusammengehört? Filiale der Migros Ostschweiz  |  PD
Die Spatzen pfeifen es bekanntlich seit Mitte November von den Dächern: Der Migros-Konzern arbeitet an einer umfassenden Reorganisation. Wie die «Bilanz» und die «CH Media»-Zeitungen damals erfuhren, könnten alle Supermärkte zusammengelegt werden – ähnlich wie es bei den Fachmärkten bereits gesehen ist –, um so die Effizienz des Migros-Detailhandels zu steigern.
Damit würde auch der Einfluss der «Regional-Fürsten» sinken – während umgekehrt vielleicht auch die Macht starker Genossenschaften zunehmen könnte.
Eine Idee sei dabei auch, dass die kleineren Genossenschaften künftig weniger Stimmkraft haben, so eine weitere unbestätigte Information.
Nun äussert sich die Migros erstmals öffentlich zu den Spekulationen. «Im Dezember befinden die Verwaltungen der regionalen Genossenschaften darüber, ob und wie das Supermarkt-Geschäft der Migros künftig in einer eigenständigen, zentral gesteuerten Gesellschaft geführt werden kann», sagt Migros-Sprecher Marcel Schlatter gegenüber «Bilanz online».
Der Grundsatzentscheid sollte also in diesen Tagen fallen – so dass, falls die Reorganisation der Supermärkte wirklich in Angriff genommen wird, Anfang nächsten Jahres eine Projektgruppe den Ball aufnehmen kann.
Diese Projektgruppe sei je zur Hälfte mit Vertreterinnen und Vertretern des MGB und der regionalen Genossenschaften besetzt, so Marcel Schlatter weiter. —

  • handel
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Chopfab-Bier-Vegi-Burger: Ein M besser?

Die Fleischersatzprodukte aus Biertreber gibt es neu bei Migros und Volg.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.

image

Migros sucht neue Werbeagentur

Mit der strategischen Neuausrichtung soll auch eine neue Dachmarken-Kommunikation entwickelt werden.

image

Zwei Preisvergleiche, unterschiedliche Resultate

Zeitschriften und TV-Sendungen im Dienste der Konsumenten lieben Preisvergleiche. Nicht immer kommen sie zum gleichen Resultat – und Coop ist nicht immer am teuersten.