Mobilezone schliesst 8 Reparaturateliers für Smartphones

Der Handyhändler fokussiert die Reparaturen auf seine zentrale Werkstätte in Rotkreuz (ZG). Was mit den Mitarbeitern geschieht, bleibt unklar.

8.06.2023
image
Mobilezone-Atelier für Handyreparaturen | Bild: PD Mobilezone
Acht dezentrale Reparaturwerkstätten des Elektronikhändlers Mobilezone schliessen ihre Türen in drei Wochen per Ende Juni. Das Unternehmen repariert Smartphones und weitere Mobilgeräte in Zukunft einzig in seiner zentralen Werkstätte in Rotkreuz (ZG), wie es heute in einer Mitteilung verlauten lässt.
Konkret betrifft es die regionalen Ateliers an den Standorten in Basel, Bern, Emmenbrücke, Genf, Lugano, St. Gallen, Winterthur, Wallisellen (im Glattzentrum) und Zürich. Ein Ausnahme bildet die Werkstatt in Lugano, welche weiterhin betrieben wird. Keine Informationen liefert Mobilezone zur Frage, ob die dort angestellten Mitarbeiter im Unternehmen weiter beschäftigt werden oder ihre Arbeitsstelle bei Mobilezone verlieren.

Volumenrückgang in den Werkstätten

Grund für die Schliessungen und die Konzentration auf Rotkreuz sei die in den letzten Jahren kontinuierlich abnehmende Bedeutung «dieser Vor-Ort-Reparaturen». Immer mehr Kunden würden ihre defekten Geräte mit einem sogenannten «Mail-in-Angebot» bereits heute direkt in die zentrale Werkstätte von Mobilezone sen den, «was zu einem Volumenrückgang in den lokalen Werkstätten führte». Das Unternehmen baue aber das Angebot für eingesendete Reparaturen aus.
Mobilezone-CEO Roger Wassmer sieht in den Schliessungen auch Vorteile für die Kunden, da Sie von schnelleren, qualitativ hochwertigeren Reparaturen sowie einer besseren Verfügbarkeit von Ersatzteilen profitieren würden.
  • esg
  • elektro
  • e-commerce
  • handel
  • non-food
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Entgingen Schweizer Händlern bereits über eine Milliarde Franken wegen Temu?

Die Unternehmensberatung Carpathia hat hochgerechnet, wie viel Umsatz 2023 an die chinesische Plattform abfloss. Politik und Wirtschaft verlangen Massnahmen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.