Nestlé-CEO Mark Schneider: Weitere Preiserhöhungen sind unvermeidbar

Der Konzern habe noch nicht alle anfallenden Mehrkosten weitergegeben.

4.02.2023
image
«Getroffen wie jeder Konsument auch»: Nestlé-CEO Mark Schneider.  |  Bild: PD
Laut Mark Schneider erhöhte Nestlé seine Preise im Durchschnitt im ersten Halbjahr 2022 um 7,5 Prozent. Weitere Preissteigerungen seien nun unvermeidbar. Dies sagte der Chef des Nahrungsmittelkonzerns in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».
Man habe die bislang angefallenen Mehrkosten noch nicht vollständig weitergegeben: «Es wird daher weitere Preissteigerungen geben», so Schneider.
Zwar habe sich die Teuerung zuletzt abgeschwächt, aber weiterhin bestehe für Nestlé «aufs volle Jahr gesehen noch ein Aufholbedarf». Nestlé sei schlieslich nicht der Verursacher der Inflation, sondern «von ihr getroffen wie jeder Konsument auch».

Nestlé hinter Unilever

Laut dem jüngsten Finanzbericht erhöhten sich die weltweiten Preise von Nestlé bis und mit dem dritten Quartal bereits um 9,5 Prozent (im Jahresvergleich). Damit lag der Wert gleich hoch wie bei Procter & Gamble – aber tiefer als bei Unilever, Kraft Heinz, Henkel oder Coca-Cola.
Gefragt, ob Nestlé ebenfalls mit kleineren Verpackungen aufs Teuerungs-Problem reagiere und so über Preiserhöhungen hinwegtäusche, sagte Schneider: «Täuschung möchte ich mir nicht unterstellen lassen.»
Allerdings wurde inzwischen auch ein «Schrumpflation»- beziehungsweise «Shrinkflation»-Fall von Nestlé bekannt: In Grossbritannien waren die beliebten «Quality Street»-Schokoladebüchsen und -Dosen im letzten Weihnachtsgeschäft kleiner als zuvor.

  • inflation
  • food
  • industrie
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.