Denner erhöht Lohnsumme 2023 um 2,3 Prozent

Verkauf- und Logistikmitarbeiter erhalten 2,4 Prozent mehr. Wie Fenaco und Migros erhöht Denner zudem die Mindestlöhne.

23.11.2022
image
Denner-Filiale | Bild: PD Denner
Denner erhöht 2023 die Lohnsumme insgesamt um 2,3 Prozent. Die Mitarbeiter im Verkauf und in der Logistik erhalten durchgehend 2,4 Prozent mehr. Büromitarbeiter können mit einer Erhöhung von 1 Prozent fest rechnen, ein weiteres Prozent wird individuell ausgerichtet.
Zudem steigert Denner – wie zuvor schon Migros und Fenaco – den Mindestlohn um 100 Franken. Für Ungelernte liegt er damit neu bei 4300 Franken .
Damit kommt Denner 100 Franken über den Mindestlöhnen ihrer Besitzerin Migros zu stehen (hier), aber unter jenen der Discounter-Konkurrenten Aldi und Lidl.

Mindestlöhne bei Denner ab 2023

Profil
Bisher
Ab 1.1.2023
Ungelernt
4'200 Franken
4'300 Franken
Zweijährige Lehre
4'300 Franken
4'400 Franken
Dreijährige Lehre
4'400 Franken
4'500 Franken

Mehr zum Thema:


  • migros
  • hr
  • handel
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.