Galaxus-Umfrage: Nur jeder Zehnte kauft Möbel primär online

Selbst jüngere Konsumenten ziehen für den Einkauf von Einrichtungsgegenständen den stationären Handel vor.

19.10.2022
image
Bild von: Jazmin Quaynor on Unsplash
  • möbel
  • e-commerce
  • digitec galaxus
  • migros
  • handel
  • non-food
Nur jeder zehnte Schweizer Konsument kauft Möbel «vorwiegend» oder «nur» online. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 2500 Konsumenten. Sie wurde von dem GfK-Marktforschern im Auftrag von Galaxus Deutschland durchgeführt, dem deutschen Ableger der Migros-Tochter Digitec Galaxus. In Deutschland sind es 20 Prozent, die sich für den Onlinekauf von Möbeln erwärmen kann.
Selbst unter den 18- bis 29-Jährigen will sich nur ein Viertel ihre Einrichtung im E-Commerce besorgen. «Die fehlende Möglichkeit ein Möbelstück anzufassen oder Probe zu sitzen, ist immer noch einer der Hauptgründe dafür, dass online weniger gekauft wird», wird Jan Wentrot, Leader Category Management bei Galaxus Deutschland, zitiert. Dies gelte insbesondere für Polstermöbel. «Dem können wir aber mit dem richtigen Content entgegenwirken», glaubt der E-Commerce-Manager.
Der Möbelhandel über das Internet stockt – insbesondere in Deutschland. Dort machte kürzlich die geplante Übernahme von Home24 durch den österreichischen Konzern XXX-Lutz Schlagzeilen. Im E-Commerce schlagen derzeit die Inflation und sich verschlechternde Wirtschaftsaussichten auf die Konsumlust.
Mehr zum Thema:

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Henkel sucht Startups für Digital- und Nachhaltigkeitsideen

Insgesamt stellt der Venture-Capital-Arm des Konzerns Investitionen in der Höhe 150 Millionen Euro für Jungunternehmen in Aussicht.

image

HR-Eintrag: Am Postschalter wird die Unterschrift beglaubigt

In einem Pilotprojekt mit den Kanton Basel-Landschaft verifizieren Postangestellte am Schalter Unterschriften für HR-Einträge und -Veränderungen.

image

Nestlé lanciert eine Alternative zu Stopfleber: «Voie Gras»

Die vegane Foie Gras wird bei Coop erhältlich sein. Neben der Schweiz gibt es sie vorerst nur in Spanien.

image

Mehr Leben auf den Schweizer Shoppingmeilen

Die Passantenfrequenzen waren inbesondere auf der Bahnhofstrasse deutlich höher als letztes Jahr.

image

Einpacken, rauslaufen: L'Oréal testet einen «Grab&Go»-Shop

In einem Popup-Store in Düsseldorf setzt der Konzern die RFID-Technologie erstmals im Beauty-Bereich ein.

image

Outdoor-Marke Berghaus will im deutschen Sprachraum expandieren

Dazu wurden Vertrieb und Marketing umstrukturiert und ausgebaut.