Lidl Schweiz meldet 1 Million App-Nutzer

Jährlich will der Discounter acht bis zehn weitere Filialen eröffnen – mit einen Fokus in grösseren Städten.

19.03.2024
image
15 Jahre in einem Bild: Lidl-Schweiz-Kassen 2023 und 2009  |  Bilder: PD
Der Lidl-Konzern feiert dieser Tage, dass er vor 15 Jahren auf dem Schweizer Markt startete: Am 19. März 2009 wurde die erste Filiale im Land eröffnet, insgesamt 13 Standorte gab es im Start-Jahr. Heute sind es 177 Filialen mit dem gelb-blauen Logo.
Zur Feier des Tages kündigt der Discounter nun weitere Preissenkungen an. Bislang reduzierte Lidl im laufenden Jahr die Preise von gut 300 Produkten (parallel zu Preissenkungs-Runden anderer Detailhändler, siehe hier, hier und hier).
Aktuell gibt es Senkungen bei Lebensmitteln im Frischebereich, etwa bei Bio-Avocados, Zitronen, Fairtrade Limetten und Bananen. «Weitere Preissenkungen sind bereits in Planung», so die Jubiläums-Mitteilung.
Eine Zahl, die sich dort ebenfalls findet: Demnächst sollten über eine Million User auf der App von Lidl Schweiz angemeldet sein; dies rund drei Jahre nach der Lancierung.
image
Entwicklung der Lidl-Filialen in der Schweiz  |  Grafik: PD
Mit Blick auf die Zukunft meldet Lidl-Schweiz-Chef Nicholas Pennanen, dass weiterhin acht bis zehn neue Filialen pro Jahr eingeweiht werden sollen.
«Die aktuelle Strategie besteht darin, vermehrt Filialen in den Innenstädten, Agglomerationen und auch an Bahnhofslagen zu eröffnen», heisst es in der Mitteilung: «Lidl Schweiz setzt den Fokus dabei auf alle grösseren Schweizer Städte.»
  • food
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

«The Green Mountain» wird erneut ausgezeichnet

Die Hilcona Taste Factory sammelt Auszeichnung um Auszeichnung. Die neuste: Der «Peta Vegan Food Award 2024»» für das bestes vegane Steak.

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.