Schuldnerquote liegt in der Schweiz bei 6,4 Prozent

Trotz Teuerung ist die Entwicklung bisher keineswegs dramatisch. Männer sind mit 12 Prozent klar häufiger verschuldet als Frauen.

24.08.2022
image
Grosse Leere im Portemonnaie | Bild von: Towfiqu barbhuiya on Unsplash
557'000 Personen waren Ende Juli 2022 in der Schweiz überschuldet, rund 3600 mehr als im Januar. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Kreditauskunftei Crif. Damit steigt die Schuldnerquote von 6,3 auf 6,4 Prozent.
Ausgewertet wurden die Angaben zu Privatpersonen, die mit Betreibungen ab Fortsetzungsbegehren, Konkursen oder Verlustscheinen konfrontiert sind. Dazu konsolidierte Crif die Statistik mit Zahlungserfahrungen von über 10'000 Unternehmen.

Meistverschuldet: 40-jährige Männer

Verschuldung betrifft Männer stärker als Frauen. So sind 12 Prozent der Männer zwischen 46 und 50 Jahren im Minus, aber nur 8 Prozent der Frauen in dieser Altersgruppe. Am häufigsten betrieben werden Männer zwischen 38 und 41 Jahren.
Kantonal unterscheiden sich die Verschuldungsquoten stark. Während in Appenzell-Innerrhoden weniger als jeder fünfzigste Bewohner verschuldet war, war es im Kanton Neuenburg mehr als jeder zehnte.
Im Allgemeinen sind Bewohner der Westschweiz und städtischer Kantone stärker verschuldet als jene in ländlichen Regionen im Osten und der Zentralschweiz. Ausnahmen sind dort die Kanton Schaffhausen und Glarus mit Werten zwischen 6 und 7 Prozent.
  • handel
  • e-commerce
  • inflation
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl macht Frankreich-Chef zum Deutschland-Chef

Der bisherige Deutschland-Chef des Discounters, Christian Härtnagel, wird Online-Chef der Lidl Stiftung. Ein Uni-Fribourg-Absolvent ersetzt ihn.

image

Bericht: Claire's- und Waterstones-Besitzerin will The Body Shop

Die Investmentfirma Elliott Advisors hat offenbar ein Angebot für die Kosmetikkette abgegeben. Der brasilianische Natura-Konzern sucht einen Abnehmer für The Body Shop.

image

UX bei Schweizer Onlineshops: Kleinere halten mit

Im E-Commerce ist Grösse nicht alles: Eine Studie zur User Experience bei Schweizer Onlinehändlern zeigt, dass kleinere Unternehmen mithalten können.

image

Frankreich: Shrinkflation-Verbot kommt im November

Premierministerin Elisabeth Borne legte zudem eine Benzin-Idee gegen die Teuerung vor. Auch Deutschland plant ein Verbot von «Mogelpackungen».

image

Fernsehhinweis: «Inside Aldi»

Zwei deutsche Fernsehsender drehten einen Dreiteiler über den Discount-Riesen.

image

Die sechs Knoten des Detailhandels: Herausforderungen und Lösungen

Kaum jemals war der Job eines Retailmanagers so komplex wie heute. Ständig öffnen sich neue Fronten. Sechs Problemfelder und mögliche Lösungen.