André Maeder steigt bei Globus aus

Der ehemalige CEO der Kadewe Group verlässt den Verwaltungsrat der Globus-Gruppe. Er möchte sich ganz auf seinen Posten als Chef von Selfridges konzentrieren.

12.12.2023
image
Konzentration auf Selfridges: André Maeder | Bild: PD KaDeWe Group
André Maeder ist wohl der bekannteste Schweizer Retailprofi: Er war Chef von Globus, dann unter anderem CEO der Kadewe Group, bis im Mai schliesslich sein Wechsel Chef zur britischen Warenhauskette Selfridges bekannt wurde. In Grossbritannien war er davor auch schon bei Harrods tätig.
Offiziell ist Maeders Amtsantritt bei Selfridges im Mai. Die britische Gruppe gehörte bis November wie Globus teilweise der kriselnden Signa-Gruppe von René Benko, sie teilte sich die Luxuswarenhäuser mit der thailändischen Central Gruppe. Im britischen Unternehmen reagierten die Thais aber bereits im November und übernahmen die Mehrheit.
André Maeder sass seit 2020 im Verwaltungsrat der Globus-Gruppe und war auch an der Strategie beteiligt, die für das Schweizer Warenhaus in den letzen Jahren entwickelt wurde.
Nun kappt Maeder auch die letzte Verbindung zur Globus-Gruppe, wie die «Handelszeitung» berichtet — unter anderem mit Verweis auf Handelsregistereinträge. Maeder begründet seinen Austritt aus dem Verwaltungsrat damit, dass er sich voll und ganz auf seine Position als Selfridges-CEO konzentrieren möchte. Bereits jetzt, vor dem offiziellen Amtsantritt in London, ist er für die britische Gruppe als Berater tätig. Zum Selfridges-Konzern gehört auch die Warenhausgruppe De Bijenkorf in den Niederlanden sowie Brown Thomas und Arnotts in Irland.
  • André Maeder wird Chef von Selfridges.
Der Abgang von Maeder ist der zweite gewichtige Abgang aus dem Globus-VR in diesem Jahr. Bereits im September hatte Denner-Erbe Philippe Gaydoul den Ausgang gesucht. Er erklärte seinen Ausstieg damit, dass er bei seiner Modemarke Jet Set wieder das operative Steuer übernommen hatte.
André Maeder ist seit 2013 CEO der Kadewe Group in Berlin. Er begann eine Karriere bei Schild in Bern, in den 1990er Jahren war er dann bei Charles Vögele tätig, später wurde er Chief Retail & Merchandise Officer beim Londoner Kaufhaus Harrods. Von 2009 bis 2022 übernahm er den CEO-Posten bei Charles Vögele. Seit Frühjahr 2021 ist neben seiner Funktion bei KaDeWe auch Präsident des Warenhausverbands Intercontinental Group of Department Stores (IGDS).

Was geschieht mit den Immobilien?

Die Zukunft von Selfridges und Globus ist aber noch nicht ganz klar: Die Miteigentümerin der 18 britischen Selfridges-Kaufhäuser, die thailändische Central Group, hat zwar die Kontrolle über die Luxuskaufhauskette übernommen und sie von der taumelnden Mitgesellschafterin Signa Group von Benko gelöst. Die Central Group hat von ihrem Recht Gebrauch gemacht, ein bisheriges Darlehen an die Selfridges-Gruppe in Eigenkapital umzuwandeln.
Der Deal beinhaltet nur die betrieblichen Aktivitäten von Selfridges, nicht die Übernahme der Immobilien, in denen sich die Warenhäuser befinden. Eine ähnliche Lösung könnte sich für Globus abzeichnen, das eine eigene Gesellschaft ist und selber nicht direkt von den Finanzproblemen der Benko-Konstrukte betroffen ist, wie CEO Franco Savastano kürzlich in einem Interview erläuterte.
  • warenhäuser & shopping centers
  • globus
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Vetropack: Urs Ryffel neu im Verwaltungsrat

Der aktuelle CEO von Huber + Suhner tritt die Nachfolge von Urs Kaufmann an, der sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte.