Das war ein hartes Jahr für MediaMarkt Schweiz

Die Zahlen des Mutterhauses Ceconomy legen es offen: MediaMarkt büsste in der Schweiz im stationären wie im Online-Handel ein. Die Mitarbeiterzahl sank.

19.12.2023
image
Weiterentwicklung: «Experience-Popup» von MediaMarkt im HB Zürich  |  Bild: PD
Ceconomy kennen die wenigsten in der breiten Bevölkerung – dafür die beiden Elektronikfachmärkte MediaMarkt und Saturn aus Düsseldorf. Die deutsche Handelskette betreibt rund 1000 Filialen weltweit.
Mit der Saturn-Filialkette bildet sie die Media-Saturn Holding, die zum 2017 aus der Metro Group ausgegliederten Einzelhandelsunternehmen Ceconomy gehört. Damit betreibt der Elektronikhändler auch in der Schweiz 25 Filialen – 16 davon in der Deutschschweiz, sieben in der Westschweiz und zwei im Tessin.

Trend weiter abwärts

Ceconomy veröffentlichte nun den Jahresbericht 2022/23 (per Ende September). Darin finden sich auch Infomationen zur Entwicklung in der Schweiz. Sie zeigen: Der Elektronikhändler geschäftet auch hierzulande unter erschwerten Bedingungen. Damit bestätigt sich ein Trend, der sich bereits abzeichnete.
«In der Schweiz kam es aufgrund der aggressiven Preissituation im Markt zu einer deutlichen Umsatz- und Ergebnisverschlechterung», schreibt Ceconomy im Jahresbericht.
Und weiter habe sich «in einem wettbewerbsintensiven Umfeld» in beiden Vertriebskanälen ein Umsatzrückgang ergeben – also stationär genauso wie online. Dies ist insofern bemerkenswert, als in bei Ceconomy Deutschland und Österreich immerhin die Laden-Umsätze wieder zulegen konnten.
Die Entwicklung zeigt sich auch in der Rentabilität in der DACH-Region: Der Ebit verbesserte sich zwar insgesamt, da die Ergebnisse in Deutschland besser waren. In der Schweiz lagen sie jedoch deutlich unter dem Vorjahr.
In der Schweiz ging auch die Anzahl der Mitarbeiter von 854 auf 813 zurück. Die Zahl der Filialen blieb mit 25 Standorten gleich wie im Vorjahr.

  • handel
  • non-food
  • elektro
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner: Anita Weckherlin im Verwaltungsrat

Die Chefin der Migros Basel ersetzt Peter Diethelm.

image

Valora meldet starkes Wachstum

Vor allem im Grosshandel mit Laugenbackwaren schaffte der «Foodvenience»- und Gastro-Konzern ein deutliches Plus.

image

Manor schliesst zwei seiner acht Warenhäuser im Tessin

Zugleich wird nun ein Outlet bei Lugano eröffnet.

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.