Migros Ostschweiz errichtet weiteren «Teo»

Aber dieser 24-Stunden-Automatenshop wird anders – nämlich grösser als die bisherigen «Teos». Und auch solider.

23.06.2023
image
Bekommt einen Bruder: Der erste «Teo» in Winterthur  |  Bild: PD Migros Ostschweiz.
Die Migros Genossenschaft Ostschweiz führt derzeit zwei Pilot-Geschäfte des Filialmodells «Teo»: Das sind unbediente Shops mit rund 900 Produkten, installiert in einer Art Pavillon mit eigenem Look.
Das Konzept wurde von der deutschen Migros-Tochter Tegut übernommen, die bisherigen Migros-«Teos» stehen in Bürglen sowie in Winterthur-Neuhegi. Ein weiteres 24-Stunden-Geschäft wurde im März von der Genossenschaft Zürich in Kloten eröffnet.
Die bisherigen «Teos» seien «bei der Kundschaft sehr beliebt», teilt die Migros Ostschweiz nun mit. Daher habe man sich entschieden, im Winterthurer Stadtteil Lokstadt einen weiteren «Teo» zu realisieren. Diesmal aber findet sich das Geschäft im Erdgeschoss eines geplanten Wohn-Hochhauses. Zudem entsteht per Mitte Juli eine Filiale in Embrach (ZH), das zum Gebiet der Ostschweizer Migros gehört.

«Sehr zufrieden»

«Wir sind sehr zufrieden mit der positiven Resonanz der beiden ersten Migros teos und haben uns daher entschieden, den Pilotversuch rasch auszuweiten, um weitere Erfahrungen mit einer weiteren Variante sammeln zu können», erklärt Stefan Isenrich, Teo-Verantwortlicher bei der Migros Ostschweiz.
Wenn alles klappt, können also die Kundinnen und Kunden ab Herbst 2023 erstmals in einem Teo in einem Gebäude einkaufen. Sie werden dort auch eine grössere Auswahl als an den beiden bestehenden Standorten in Bürglen und Neuhegi vorfinden: Die Gesamtfläche in Lokstadt mit über 100 Quadratmetern doppelt so gross.

  • handel
  • e-commerce
  • food
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.