Noch ein Modehändler: Peter Hahn ist insolvent

Das deutsche Unternehmen mit 4 Schweizer Filialen soll in einem Schutzschirm-Insolvenzverfahren saniert werden.

24.10.2023
image
Zürcher Filiale von Peter Hahn | Bild: PD
Das deutsche Modehandelsunternehmen Peter Hahn ist insolvent und soll unter einem so genannten Schutzschirm-Insolvenzverfahren saniert werden, meldet die «Wirtschaftwoche» heute. In der Schweiz betreibt es vier Filialen in Zürich, Bern, St. Gallen und Frauenfeld.
Der Geschäftsbetrieb soll vorläufig ohne Einschränkungen weiterlaufen. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sollten, so die Zeitung, über das Insolvenzgeld für die nächsten Monate gesichert sein.
Insgesamt beschäftigt der Konzern, der einen Umsatz von 350 Millionen Euro ausweist, 1'000 Mitarbeiter in ganz Europa. Er verkauft Mode und Accessoires per Katalog, online und stationär. Peter Hahn gehört zur TriStyle Group, die laut «Wirtschaftswoche» im Besitz der Investmentfirma Equistone Partners Europe ist.
Diese war auch Eigentümerin des Modeversandes Madeleine, der seit August 2023 in Eigenverwaltung einen Investor zur Rettung des Unternehmens oder eine anderweitige Sanierungslösung zu finden versucht (mehr dazu hier). Peter Hahn soll bis zum ersten Quartal 2024 restrukturiert sein. Auch hier werden neue Investoren gesucht.

Mehr zur Krise im Bekleidungs-Handel


  • handel
  • bekleidung
  • non-food
  • konjunktur
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Rossmann plant forsches Tempo in der Schweiz

Der Drogerieriese liebäugelt auch mit der Übernahme einer kleineren Kette.

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.